Osteopathie

"Bewegung ist Leben. Wo die Bewegung eingeschränkt wird, da fängt Krankheit an"


Der Leitspruch der Ostoepahtie - entwickelt von Dr. Andrew Taylor Still im 19 Jahrhundert.
                                                       Osteo -Knochen    Pathie - Leiden

 

Die Methode findet mit den Fingern Blockaden und Verklebungen auf die das harmonische Zusammenspiel im Körper stören.

 

Die Osteopathie besteht aus


Parietalen Therapie ( Zusammenspiel der Gelenke, Wirbelsäule, Muskeln & Sehnen)


Cranio-sakralen Therapie ( Zusammenspiel von Becken, Schädelknochen, Hirn- & Rückenmarkshaut)


Viszeralen Therapie (Zusammenspiel der inneren Organe & des dazu gehörenden Bindegewebe)


Der Körper ist  wie ein Motor, wenn alles gut eingestellt ist, läuft er auch ohne mucken und macken.
Zum Beispiel können die Lösungen des 2&3 Brustwirbels die Herzrhythmusstörungen verschwinden lassen. Auch können Blockaden/Verklebungen des 12 Brustwirbels oder im Pfotenbereich einen starken Juckreiz in den Pfoten auslösen. Hier lässt die Lösung die Symtome gerne verschwinden.
Die Behandlung ist, wie bei der Homöopathie, noch weitesgehend unerforscht. Ich sage immer "Tiere müssen nicht daran glauben , hier kann es einfach wirken. Wer heilt hat Recht."


Anwendungsbereiche zum Beispiel sind :


 Blockaden/ Verklebungen z.B. Rückenbeschwerden und Bewegungseinschränkungen


Schmerzzustände


Gelenkserkrankung  z.B. HD, ED, Patellaluxation


Wirbelsäulenerkrankungen z. B. Spondylose


Neurologische Störungen z.B. Lähmungen, Bandscheibenvorfall


Psychische Veränderungen z.B.Verhaltensänderungen, Lustlosigkeit, Unruhe


Organische Problem z.B. Hautprobleme, Inkontinenz, Verdauungsprobleme


Rehabilitation nach Operationen

 

 

Hier finden Sie uns:

Tierkommunikation und mehr
Burgstraße 12
54578 Wiesbaum-Mirbach

Telefon: +49 6593 99 66 7 44

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierkommunikation und mehr

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.