Nach einem beruflichen Umweg habe ich mich an die Tradition der Familie erinnert. Die ganze Familie hatte immer ein Händchen für „böse“ Tiere. Da die Sprache der Tiere hier verstanden wurde, konnten sie wieder ruhig und ausgeglichen werden und fanden wieder zu sich selbst zurück.

 

Diese Gabe nutzten auch bald andere Menschen für ihre Tiere. Warum gibt die Kuh weniger Milch?

Warum macht die Katze ins Haus?

Warum scheut das Pferd? Wo hat das Tier Schmerzen?

 

Seit 2006 bin ich hauptberuflich als Tierkommunikatorin und Lehrerin tätig.

Ich habe mein Leben ganz und gar den Tieren gewidmet.

 

Ich legte bald die Prüfung in Hundephysiotherapie, Dorntherapie für Mensch und Tier, Tierheilpraktik mit Spezialisierung  auf Homöopathie und Tierpsychologie ab.

„Ich genieße es mit meinen Tieren reden zu können.

Sie bereichern mein Leben unvorstellbar.“

 

2014 wurde mein Sohn geboren, der mir einen neuen erweiterten Blick auf diese Welt gibt.  "Er grinst, wenn Feen um seinen Kopf herum fliegen oder wenn kleine Gnome wieder einmal nur „verrückte Sachen“ im Kopf haben. Mit ihm ist das Leben wie eine Tüte gemischtes Süßes. Immer für eine Überraschung gut."

 

Hier finden Sie uns:

Tierkommunikation und mehr
Burgstraße 12
54578 Wiesbaum-Mirbach

Telefon: +49 6593 99 66 7 44

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierkommunikation und mehr

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.